Handball Wetten Ratgeber

Obwohl Handball möglicherweise nicht als eine der wichtigsten Sportarten weltweit gilt, ist Handball-Wetten bei Sportwetten Fans äußerst beliebt. Das Erlernen des Wettens auf Handball ist einfach und auf den verschiedenen Handball-Wett Märkten von großem Wert. Schlaue Wettende konzentrieren sich auf nationale und internationale Wettbewerbe. Hier gibt es alles zum Thema Handball Wetten.

Handball Wetten sind eine tolle Niche

Handball Wetten – Die Grundlagen

Handball hat ein reiches Erbe und hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts von einem Outdoor-Sport zu einer modernen Indoor-Version entwickelt. Durch diesen Wechsel wurde das Spiel schneller und dynamischer, während die Hallen für eine intensivere Atmosphäre sorgen – dieser Fortschritt hat zu einer Zunahme der Popularität von Handball-Wetten geführt.

Handball besteht aus zwei Teams mit jeweils sieben Spielern – sechs Feldspielern und einem Torwart -, die zwei Hälften zu je 30 Minuten auf einem 40 x 20 m großen Hallenplatz spielen. Ziel ist es, mehr Tore als der Gegner zu erzielen, indem man den Ball ins Tor wirft. Es ist ähnlich wie beim Basketball, bei dem die Spieler ihre Hände benutzen, um einen Ball zu bewegen und auf ähnliche Weise dribbeln.

Es gibt auch Parallelen zum Rugby, da die Spieler Gewalt anwenden dürfen, um einen Angreifer aufzuhalten, sofern der Kontakt von vorne erfolgt. Das Spiel wird gestoppt und dann vom angreifenden Team neu gestartet, wenn ein Verteidiger den Angreifer stoppt.

Die Punktmuster bedeuten, dass Handball in seiner Struktur dem Basketball näher kommt als dem Fußball. Dies ist aus Sicht der Handball-Wetten wichtig, da es den Ansatz angibt, den Wettende verfolgen sollten.

Das Spiel ist sehr flüssig mit unbegrenzten, kontinuierlichen Substitutionen. Daraus resultiert, dass Tore in Bündeln passieren und die versuchen, sich auf die Offensive zu konzentrieren. Sie versuchen, Momentum und Führung aufzubauen und diese Führung dann mit Verteidigungsperioden zu konsolidieren – die Teams, die in beiden Phasen über die Dauer des Spiels effektiv sind, sind erfolgreich.

Nachdem man sich mit den Grundlagen des Handballs vertraut gemacht hat, kann man anfangen zu verstehen, wie man auf Handball setzt.

Wie man auf Handball wettet

Meistens ähneln die Handball-Wettoptionen denen von Basketball-Wetten. Im folgenden gibt es eine Ubersicht der Wett Formate aus denen man beim Setzen auf Handball wählen kann.

  • Match-Wetten – Wer gewinnt das Match? Dies ist das Gleiche wie Money Line-Wetten in der NFL oder 1X2 im Fußball ohne Unentschieden.
  • Handicap-Wetten – Der Buchmacher weist jeder Mannschaft ein + oder – Handicap zu. Diese festgelegte Anzahl von Toren wird dann zu – oder von + abgezogen, um das Endergebnis und das Ergebnis der Wette zu bestimmen.
  • Summenwetten – Wie viele Tore ein Team in einem Spiel erzielt, liegt entweder über oder unter der vom Buchmacher festgelegten Zahl.
  • Wetten für die erste Spielhälfte – Der Wettende kann nur nach der ersten Spielhälfte auf das Ergebnis wetten.
  • Future oder Outright-Wetten – Wetten auf eine Mannschaft, die ein Turnier oder eine einzelne Gruppe innerhalb eines Turniers gewinnt.

Ähnlich wie bei Fußball- oder Baseball Wetten gibt es jede Menge Statistiken für die Wettenden, die lernen möchten, wie man auf Handball setzt. Jede Art von Einsicht hilft einem dabei, die Einsätze zu verbessern. Auch die Analyse der Mannschaftsform, der Leistungen einzelner Spieler und selbst dann, wenn bestimmte Mannschaften stärker als andere vom Heimvorteil profitieren, ist ein guter Ausgangspunkt.

Was man sonst noch beachten sollte

Neben den bereits genannten Punkten, gibt es noch andere Dinge, die man beim Wetten auf Handball berücksichtigen kann. Der ein oder andere Tipp kann beim Wetten helfen, Gewinne zu erzielen.

  1. Informationen: Darunter fallen alle Informationen, die man über die Mannschaft, auf die man wetten möchte, ausfindig machen kann. Es empfiehlt sich, sich diesbezüglich im Internet schlau zu machen, da Zeitungen erst verspätet Nachrichten veröffentlichen. Außerdem ist es auch häufig so, dass gar nicht über Handball offline berichtet wird.
  2. Rangliste: Man sollte sich mit Statistiken auseinandersetzen und vor allem verstehen, wie man diese Statistiken lesen muss. Es gibt verschiedene Quellen online auf die man sich beim Handball verlassen kann. Man sollte auch auf Nachrichten und Transfer Informationen zurückgreifen.
  3. Freundschaftsspiele:

Freundschaftsspiele sind eine Geldmaschine. Hier agieren die Buchmacher im Dunkeln, besonders wenn es ein Spiel von zwei Mannschaften aus verschiedenen Ländern betreffen. Freundschaftsspiele haben ihre eigenen Regeln, und wir wissen, wie wichtig die Verteidigung im Handball ist.

Handball Wetten – Wettbewerbsführer

Heutzutage gibt es verschiedene Handball Veranstaltungen, auf die man wetten kann. In der Regel kann man aus diesen Handball-Wettmärkte wählen:

Handball-Weltmeisterschaften – Diese Veranstaltung wird alle zwei Jahre ausgetragen und umfasst Länder aus der ganzen Welt. Es wird in einem Gruppenformat vor den Ko-Runden gespielt

Handball-Europameisterschaften – Bei diesem ebenfalls alle zwei Jahre ausgetragenen Turnier kämpfen die besten Länder Europas um den Titel. Es ist gleichzeitig die Qualifikation für die Weltmeisterschaft.

Die Olympischen Spiele – Bei den Olympischen Spielen, die alle vier Jahre stattfinden, kämpfen die Nationen um olympisches Gold. Handball wurde erstmals 1972 bei den Olympischen Spielen eingeführt.

Neben den Großereignissen können Wettende aus verschiedenen heimischen Ligen wählen, darunter auch die großen Ligen wie die deutsche Bundesliga und die spanische Liga. Es gibt auch Wettmöglichkeiten in der EHF Champions League.

Handball Wetten – Nationale Ligen

Das wichtigste inländische Turnier in Bezug auf Handballwetten ist die EHF Champions League, die im September beginnt und bis Juni andauert.

Was die Handball-Hauptligen betrifft, so beginnt die deutsche Bundesliga im August oder September und dauert bis Mai. Es hat ein ähnliches Format wie sein Fußball-Pendant: 18 Mannschaften spielen deutschlandweit und es geht um den Aufstieg und den Abstieg in die und aus der 2. Bundesliga.

Die spanische Liga ASOBAL läuft ebenfalls zu einer ähnlichen Zeit, umfasst jedoch 16 Mannschaften, während der LNH Starligue in Frankreich aus 14 Mannschaften besteht.

Fazit

Das Wetten auf Handball mag zuerst überwältigend erscheinen. Wenn man aber versteht, wie man auf Handball setzt und was die unterschiedlichen Quoten bedeuten, dann kann man die unschlagbaren Handball Quoten nutzen und den besten Wert online erzielen. Dazu stehen einem etliche Spiele zur Verfügung. Und wenn man sich mit den Nachrichten der einzelnen Teams auseinander setzt, dann bekommt man im Zeitverlauf ein Händchen fürs Wetten auf Handball.

Handball mag zwar kein so populärer Sport sein, wie Fussball, genau aus diesem Grund kann man aber auch Vorteile genießen, wenn man sich entscheidet, auf Handball und die verschiedenen Teams zu tippen.

Beste Handball-Wett-Sites: Bet365, Tipico, Betfair.